Aussenansichten

Impressionen

Radelfingen

In Radelfingen leben Claudia und Andreas. Ihre besondere Liebe gilt ihren Rhodesian Ridgebacks. Sie überlegen, eine Zucht aufzubauen. Einige Aspekte der Architektur richten sich daher auch nach den besonderen Anforderungen für die Hundehaltung. Neben dem Familienwohnzimmer gibt es einen weiteren grosszügigen Raum für die beiden Hunde. Im Haus wurde auf Holzböden verzichtet. Stattdessen wird ein Keramikboden in wunderschöner Holzoptik und -haptik verlegt werden. Das schadet nicht der Schönheit des Hauses, ist aber mit den Tieren sehr viel praktischer.

Fachmännisches Urteil

Wie so oft bei dem Aufbau eines Timberhauses, kommen die Nachbarn aus der Umgebung zusammen, um zu sehen, was hier nun geschieht. So kam es,  dass ein Nachbar, seines Zeichens Zimmermann, auch den Aufbau begutachtete.

Naturgemäss war er als Fachmann wohl eher skeptisch, was die Qualität dieses Hauses anging. Obwohl individuell geplant und gefertigt, gelten diese Häuser ja landläufig immer noch als „Fertighäuser“.  Er war beeindruckt!  „Solch einen massiven Dachstuhl habe ich seit 40 Jahren nicht mehr gesehen!“ war sein fachmännisches Urteil. Das freut nicht nur den Bauherren sondern auch uns!

Das Haus steht auf einem wunderschönen Grundstück mit viel Platz für die Tiere, die Claudia und Andreas bereits haben und… die noch kommen werden. Sehr bemerkenswert an diesem Haus ist die nicht alltägliche, aber sehr schöne Fassadenfarbe. Ein sanftes graugrün.

Die Holzplatten, in denen sich die Waschbecken im Bad und Gäste WC befinden, wurden vom Hausherrn selbst gestaltet. Hut ab! Sehr gelungen!

Wohnfläche

EG 89.53
Wohnen/Essen 32,97
Kochen 13,90
Speisekammer 4,52
Büro 13,32
HWR 12,94
Diele 9,43
OG 87.47
Schlafzimmer 1 28,47
Schlafzimmer 2 14,66
Schlafzimmer 3 16,44
Bad 14,49
Sauna 5,54
Diele 7,87

Video