Holzboden und Türen

Auswahl von Holzboden und Türen

Nachdem die Planung fertiggestellt ist, das Baugesuch eingereicht, wird es Zeit die Innenausstattung zu wählen. Holzboden und Türen sind nicht nur optisch wichtige Gestaltungselemente, sondern sie sollten sich auch angenehm anfühlen.

Wir treffen uns mit Caro und Reto in Lindau und fahren dann gemeinsam ins schwäbische Allgäu nach Leutkirch. Die sprichwörtlich Perfektion der Schwaben macht auch vor dieser Landschaft nicht halt. Hier scheinen die Äcker ordentlicher, die Feldraine sauberer. Diese Genauigkeit hat etwas Beruhigendes, etwas angenehm Verlässliches, etwas Zeitloses.  Durch dieses Gegend führt uns der Weg zu Peter&Sohn.

Das Unternehmen betreibt den Holzfachhandel seit über 50 Jahren. Unsere Bauherren kommen daher in den Genuss von hoher Kompetenz, gepaart mit liebenswürdigem Charme und Freundlichkeit. Rolf Engstler weiß worüber er spricht. Er erfasst die Vorstellungen und Wünsche von Caro und Reto rasch. Wir sehen und erleben  verschiedene Holzböden. Die natürliche Ausstrahlung des Parketts wird durch die  Oberflächenbehandlung effektvoll in Szene gesetzt. Die Oberflächen „strukturiert“, „retro strukturiert“, „Relief strukturiert“ und „geschroppt“ unterstreichen stilsicher die Wirkung des Parketts.

Langsam nimmt das Projekt Fahrt auf

Caro und Reto spüren mal mit den Händen, mal mit den Füssen die Haptik der Böden nach. Sie wollen einen Holzboden, dem man seine Struktur anfühlt. Aber er soll nicht zu grob sein. Recht bald haben sie „ihren“ Holzboden gefunden: Eiche retro strukturiert. Ausser im Hauswirtschaftsraum wird dieser Boden im ganzen Haus verlegt werden. Nun geht es noch um die Sockelleisten. Schliesslich sind Sockelleisten der perfekte Abschluss für den Holzboden. Auch da ist man sich schnell einig, es soll eine weisse Sockelleiste sein.

Bauherrin und Bauherr sind sich bei den Türen nicht ganz einig. Schnell ist aber geklärt, dass es keine braune Holztür werden soll. Es muss eine weiße Tür sein. Aber Reto möchte gerne eine glattweisse Tür und Caro eine Türe mit gefrästen Profilen. Nach einigen Überlegungen ist klar: Es werden die Türen mit den gefrästen Profilen. Dazu Langschild Türdrücker Garnituren aus Edelstahl.

Nach einem angenehmen und interessanten Vormittag sind Caro und Reto der Verwirklichung ihres Wohntraumes ein Stück näher gekommen. Nun warten wir noch sehnsüchtig auf die Erteilung der Baugenehmigung.

 

UA