Inspiration

Inspiration für das Bad

Wenn ich die Fotos auf der Homepage des Unternehmens Devon&Devon sehe, kommt mir automatisch in den Sinn: Ein Zimmer zum Baden. Dies sind keine Zweckräume, sondern Räume, um sich zu pflegen, wohl zu fühlen, sich selber wahr zu nehmen. Die Homepage von Devon&Devon ist Inspiration pur.

Die Firma entstand 1989 in Florenz aus der Unternehmensidee von Gianni und Paola Tanini. Das Architektenpaar leitet das Unternehmen seit der Gründung mit der gemeinsamen Vision für Management und Kreation. Inspiriert von der Atmosphäre der europäischen Tradition und dem erlesensten amerikanischen Design aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Unter ihrer Leitung expandierte die Marke bis zur internationalen Anerkennung.

Heute exportiert Devon&Devon in über 80 Länder. Es entstand ein Netz qualifizierter Einzelhändler und Flagship Stores in einigen der wichtigsten Hauptstädte weltweit. Es treffen die Klassische Moderne,  elegantes Art Déco, Belle Epoque, Vittoriano und florentinische Renaissance, Dolce Vita, Jazz Age und exquisite Hollywood-Atmosphäre aufeinander.

Die Kollektionen von Devon&Devon zeichnen sich durch eine Produktionsphilosophie aus: Die Liebe zum Detail und der Qualität. Dank der Arbeit von erfahrenen Handwerkern und kleinen Produktionsbetrieben in den besten italienischen und europäischen Regionen wird dies möglich.

Die hohe Kunst, unterschiedlich gefärbte Hölzer zu einem ansprechenden Muster zusammenzufügen, macht Intarsienarbeiten zu begehrten Schmuckstücken. Devon&Devon hat sich auf die Schönheit von Intarsien besonnen und nutzt auch die Böden als Gestaltungselement.

Die Homepage von Devon&Devon bietet die Möglichkeit diverse Kataloge herunterzuladen. Es werden nicht nur Sanitärobjekte gezeigt, sondern auch Fußböden aus Holz, Keramik und Marmor, Tapeten, Konsolen & Waschtische, maßgeschneiderte Bäder und vieles mehr. Es lohnt sich diese Seite anzuschauen.

Auch das Devon&Devon Online-Outlet ist sehr sehenswert und bietet doch die eine oder andere Möglichkeit ein „Schnäppchen“ zu machen!

Hier zeige ich Euch mal ein paar Eindrücke zunächst von den Bädern dann aber auch vom Outlet:

UA