Schönheit in Balzers

In Balzers, Fürstentum Liechtenstein

Hier wurde vor einiger Zeit ein Haus fertiggestellt. Inzwischen ist der Garten angelegt, die Bauherrin eingezogen. Jetzt durften wir kommen, um zu fotografieren. Das Wetter hat mitgespielt und Balzers lag im schönsten Sonnenlicht.

Die Besonderheit an diesem Projekt ist, dass Eltern und zwei Töchter auf nahezu demselben Grundstück wohnen.  Es gibt also zwei Häuser, die schon länger gebaut und eingerichtet sind und das neue von unserer Bauherrin. Als wir auf den Hof fuhren begrüssten uns Mutter und Bauherrin sehr herzlich.

Zur Einstimmung gab es dann zunächst mal eine Führung durch die beiden ersten Häuser. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Hier wurde kreativ gearbeitet! Die Mutter erstellt Wanddekorationen, Kissen, Decken, liebevoll gezeichnete Kärtchen, Patchwork Decken. Der Vater baut aus altem Holz der Scheune – sie wurde abgerissen, um das Haus der Schwester auf die Grundmauern zu setzen – wunderschöne und einzigartige Waschtische, Kommoden und noch einiges mehr. Die Schwester erwartet bald ein Baby. Auch im Kinderzimmer hält der Stil Einzug und so wird dann demnächst bereits die nächste Generation geprägt

Gemeinsam gehen die drei Ladies sehr erfolgreich auf Flohmärkte. Die Dinge, die sie dort erstehen finden mit viel Gefühl für Details ihren Platz in der Inneneinrichtung. Alle drei Häuser sind letztendlich doch unterschiedlich, aber es zieht sich ein roter Faden durch den Stil.

Und natürlich spielt auch der Garten eine grosse Rolle. Mir kam es so vor, als blühe in Balzers alles schon recht intensiver als bei uns am Bodensee. Die Mutter bestätigte meinen Eindruck und betonte, dass die Ursache dafür der Fön ist, der durch das Rheintal weht.

Die professionellen Fotos, die Conni von Vita Hus gemacht hat, werden wir demnächst hier auf der Homepage und im neuen Katalog zeigen. Für heute müsst Ihr Euch mit meinen Smartphone Fotos begnügen. Aber auch die geben Euch schon einen kleinen Eindruck.