Neuengland Häuser

Skandinavische Auswanderer brachten im 19. Jahrhundert die schwedische Bauweise in die neue Welt. Der Baustil mischte sich mit der Bauweise der ebenfalls in die USA ausgewanderten Engländer und ist uns heute als Neuenglandstil (engl. New England) bekannt.

Die Neuenglandhäuser bezaubern durch ihre hellen Farben, ihre charmanten charakteristischen Elemente wie Sprossenfenster, umlaufende Veranda (engl. Porch) und horizontale Holzvertäfelung.

  • Hamptons
  • New Haven