Fotoshooting 4-Mädel-Häuser

Fotoshooting

Im letzten Monat haben wir vom Beginn der Bauphase dieses Bauvorhabens berichtet. Inzwischen hat sich einiges getan:

Aber das Wichtigste zuerst: Melissa Mia ist geboren! Eine zuckersüsse kleine Maus, die mit Riesenfreude in die Familie aufgenommen wurde! Wir von Timberhaus gratulieren von ganzem Herzen!

Auch bei den Häusern ist es weiter gegangen. Zwei Häuser stehen bereits, die nächsten beiden befinden sich im Aufbau. Die äusseren Detailarbeiten haben begonnen, Verblendung der Dachüberstände, Farbanstriche und vieles mehr. Unsere Bauarbeiter sind mit grosser Disziplin und Freude bei der Arbeit. Es ist ein Vergnügen zu beobachten, wie sie fröhlich pfeifend, zielgerichtet ihre Arbeiten verrichten.

Inspiriert durch diese Arbeitsfreude und die gute Stimmung auf der Baustelle, haben wir uns in der vergangenen Woche zu einem Fotoshooting der besonderen Art getroffen. Das Wetter war gut, unsere Fotografin, Cornelia Sutter hatte Zeit. So fragten wir im Gruppenchat bei der Bauherrenfamilie an für ein Treffen um die Mittagszeit auf der Baustelle. Es ist bezeichnend für diese Familie, dass wir innerhalb weniger Minuten von allen, inklusive der ganz jungen Mutter Valentina und der werdenden 2-fachen Mutter Sarah, die Zusage für dieses Treffen erhielten. Auch das Bauarbeiterteam um Margus war ebenfalls bereit, einen Teil der Mittagspause für dieses Shooting zu opfern.

Mittagspause

So machten wir uns auf den Weg. Bepackt mit Sandwiches, Keksen, Obst und Getränken trafen wir auf der Baustelle ein. Conni begann sofort ein paar Eindrücke vom Bau mit dem Fotoapparat festzuhalten. Pünktlich um zwölf begannen wir mit dem Shooting.  Ihr kennt sicher alle das Foto von den Bauarbeitern hoch über Manhattan auf einem Stahlträger sitzend? Dieses Foto war sozusagen die Vorlage.  Zuerst waren die Bauarbeiter an der Reihe. Sie sind arbeiten in der Höhe gewohnt und nahmen das Fotoshooting entsprechend lässig.

Dann kam die Familie – aber auch hier gab es keine Ängste. Fröhlich nahmen sie für die verschiedenen Fotos auf dem Stahlträger Platz, inklusive der kleinen Melissa, Lorena und der schwangeren Sarah. Aber Ihr müsst Euch nicht sorgen, wenn Ihr die Fotos seht. Niemand war jemals gefährdet! Alles war ein grosser Spass!